Hallo! Hier möchte ich Euch eine kleine Auswahl von Bilder zeigen, die ich am 27.03.2004 in Frankfurt gemacht habe.

Natürlich fehlte der National-Carrier nicht - hier die Lufthansa Cargo mit der MD11F D-ALCD:

Noch in den alten Farben - United Airlines N786UA, eine Boeing 777-200ER:

Gerade noch erträgliches Flimmern: Turkmenistan 757-200 EZ-A012 vor dem Terminal 2:

Stellungswechsel an die 18 West:
Lufthansa 747-400 D-ABVS "Saarland" kurz vor der Landung:

VARIG MD11 PP-VQM:

Pulkovo TU-154M RA-85739:

Da finde ich die Lackierung insbesondere unterhalb des Cockpits interessant - der Airbus A300-600R SU-GAR "Zober" der Egypt Air hat wohl eine Teillackierung erhalten:

Wartet auf die Erlaubnis für die Aufstellung zum Start: Avro RJ-100 HB-IYZ der Swiss:

Mit Zwischenlandung nach Thailand: Thaijet B757-200 HS-OGB:

Nicht unbedingt farbenfroh und aufwendig lackiert: Armavia Airbus A320-200 EK32008:

Beim Rotieren: Royal Air Maroc B737-800 CN-RNW:

Auch die Air India gibt ihren Flugzeugen Namen: Hier die 747-400 VT-ESN "Tanjore":

Am 23. April 1500 landete eine Flotte von zwölf Schiffen unter Führung von Pedro Alvares Cabral an der Küste des heutigen Brasilien an. Das 500. Jubiläum dieser Entdeckung der Europäer nahm die Varig zum Anlass für die Sonderlackierung der Boeing 767-300ER PP-VOK:

Die MD11 ist als Frachtflugzeug sehr beliebt. Hier sieht man MD11F N602FE der Federal Express:

Rotiert immer sehr früh - Eritrean Airlines 767-300ER E3-AA0:

während die ET-ALC aus dem Nachbarland doch später abgehoben ist:

Die Fokker 70 und 100 sind bei vielen Fluggesellschaften derzeit sehr beliebt, da in den USA sehr viele relativ neue Maschinen wegen Überkapazitäten  in die Wüste geschickt wurden und deshalb preiswert zu bekommen sind. Die Fokker 100 YU-AOM flog z.B. von 1995-98 für die Midway Airlines auf der anderen Seite des Atlantiks:

Vorhin beklagte ich mich schon einmal über langweilige Lackierungen, hier ein weiteres Beispiel: D-ARFA der Aero Flight, ein A321-100 aus der Insolvenzmasse der Aero Lloyd, aber immerhin ist auch der Rumpf beschriftet:

Habe ich schon in der Liste mit den Taufnamen der Hansa: Airbus A319-100 D-AILL "Marburg":

Habe ich noch nicht oft gesehen, deshalb bitte ich die Qualität zu entschuldigen: Air Seychelles 767-300ER  S7-ASY:

Die Boeing 747-200 TF-ATZ hat die MAS von der AIR ATLANTA ICELAND geleased:

Schon wieder eine Sparlackierung, allerdings bei der Eurowings nicht die Regel: BAe 146-300 D-AHOI:

Mal eine kleine Spielerei mit verschiedenen Belichtungszeiten:

Und hier noch mal mit 1/80s: Tyrolean Dash8 OE-LTD in den neuen Farben der Austrian arrows:

Als letztes Bild dann noch ein leuchtender Beacon - Condor 757-300 D-ABOM:

Ich war allerdings nicht nur am Samstag, sondern auch für jeweils ein paar Stunden am Sonntag und Montag, deswegen geht es auf der nächsten Seite weiter.